Projektleiter*in “Gute Arbeitsbedingungen in Gerbereien” in Bangladesch

Deutsche Gesellschaft fur Internationale Zusammenarbeit (HQ)

Ein besseres Leben f������r alle und sinnstiftende Aufgaben f������r unsere Mitarbeiter*innen ��������� das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterst������tzt die Deutsche Gesellschaft f������r Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in mehr als 130 L������ndern engagieren wir uns������in unterschiedlichsten������Projekten. Wenn Sie etwas������in der Welt bewegen und sich selbst dabei������entwickeln m������chten, sind Sie bei uns richtig.
T������tigkeitsbereich
Die Lederindustrie ist die zweitgr������������te Exportindustrie in Bangladesch und nimmt mit rund 850.000 Besch������ftigten eine Schl������sselstellung in der nationalen Diversifizierungsstrategie ein. Jedoch leidet die globale Wettbewerbsf������higkeit unter der Missachtung der Arbeits- und Umweltstandards vor allem in den Gerbereien. Das bilaterale Vorhaben GO!TAN soll die Rahmenbedingungen f������r eine veeien st������rken. Zusammen mit dem Ministry of Labour and Employment und implementierenden Partnern setzt das Vorhaben in den Bereichen Organisations- und Kapazit������tsentwicklung der Arbeitsaufsichtsbeh������rde, privatwirtschaftliche Beratung durch Mittlerorganisationen und im Bereich der Hochschulbildung in Studienprogrammen f������r Arbeitssicheheit an.
Ihre Aufgaben
Verantwortung f������r die fachliche, inhaltliche, kaufm������nnische und organisatorische Durchf������hrung sowie Barmittelsteuerung des Vorhabens
Koordination der Beratungsleistungen sowie der Erstellung diverser Dokumente u.a. zu Abstimmungsprozessen auf Partnerseite������
Planung, Steuerung und Monitoring der Projektaktivit������ten des Vorhabens zur Erreichung der Projektziele
Auswahl und fachliche Begleitung von Consultants sowie Vergabe von Finanzierungen an andere Partner samt Qualit������tssicherung der Arbeitsergebnisse
Sicherstellung der projektbezogenen Kommunikation sowie Verantwortung f������r Berichterstattung und Stellungnanstruktiven Dialogs mit Privatwirtschaft, Zivilgesellschaft, nationalen und internationalen Organisationen und Programmen der Internationalen Entwicklungszusammenarbeit sowie������der Wissenschaft
Perspektivische fachliche F������hrung eines kleineren Teams
Enge Abstimmung mit anderen Projekten und Mitarbeiter*innen des Textilclusters

Ihr Profil
Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Arbeits-, Wirtschafts-, Sozial- oder Politikwissenschaft, International Development Studies oder vergleichbare Studieng������nge; Promotion von Vorteil
Mehrj������hrige relevante, m������glichst im Ausland erworbene Berufserfahrung bzgl. menschen- und arbeitsrechtlicher Standards und Compliance auf Unternehmensebene und in globalen Lieferketten, vorzugsweise der Lederindustrie; Erfahrung in der Hochschulbildung bzw. Curricula-Entwicklung sind von Vorteil
Erfahrung im Projektmanagement in internationalen Teams in der Entwicklungszusammenarbeit oder in der Privatwirtschaft
Hohe Sozialkompetenz, diplomatisches Geschick und Sict Partnern auf unterschiedlichen Ebenen sowie in schwierigen Partnerkontexten
Erfahrung in der Kommunikation und Politikberatung mit Bundesministerien und in der Zusammenarbeit mit anderen Gebern
Sehr gute Kommunikationsf������higkeiten und hohe interkulturelle Kompetenz
Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

Standortinformation
Gerne bieten wir Ihnen einen ersten Eindruck zu Themen wie bspw. Klima, Einkaufs- und Versorgungsm������glichkeiten, Schulsituation und der Gesundheitsversorgung in Bangladesch.
Um den Besonderheiten des Einsatzes an einem fragilen Standort mit Sicherheitslage gerecht zu werden, bietet die GIZ eine gezielte Vorbereitung und Betreuung sowie ein attraktives Leistungssystem ihren Mitarbeiter*innen an.������
Die Sicherheitslage ist ������beraus angespannt und die Bewegungsfreiheit ist eingeschr������nkt, sodass eine st������ndige Beobachtung dieser erfolgt und besondere Vorsorgema������nahmen f������r GIZ-Mitarbeiter*innen getroffen werden. Dem professionellen Sicherheitsrist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Eine Mitausreise von Familienangeh������rigen ist nicht m������glich.
Weitere Informationen ������ber landesspezifische Hinweise des Ausw������rtigen Amts finden Sie unter https://www.auswaertiges-amt.de/de/.
Die Feinstaubbelastung am Einsatzort ������berschreitet den in Europa zul������ssigen Grenzwert um ein Vielfaches. Im Rahmen des Auswahlverfahrens und im Zuge der Einstellungsuntersuchung werden Sie ������ber geeignete Schutz- und Verhaltensma������nahmen informiert.
Hinweis
Der Arbeitsplatz ist f������r eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkr������fte geeignet.
Die Bereitschaft zu regelm������������igen Gesch������ftsreisen wird vorausgesetzt.
Wir stehen mitausreisenden Partner*innen gerne zur Verf������gung um Fragen zu Leistungen, Aufenthaltsgenehmigung und dem Weg zur eigenen Berufst������tigkeit vor Ort zu besprechen – melden Sie sich gerne bereits in Ihrer Bewerbungsphase bei: [email protected]
������
Bitte beachten Sie die Bestimmungen der landesspezifischen Im�� insbesondere auch zu COVID-19.
Die Bereitschaft zu wechselseitigen Eins��tzen im In- und Ausland setzen wir voraus.
Bitte haben Sie Verst��ndnis daf��r, dass wir Bewerbungen grunds��tzlich nur ��ber unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten k��nnen. Nach Best��tigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelm����ig zu ��berpr��fen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.
��ber uns
Ihre berufliche und pers��nliche Entwicklung ist uns ein Anliegen. Bei der GIZ finden Sie deshalb weltweite Arbeitsm��glichkeiten und eine Atmosph��re, die gepr��gt ist von Vielfalt, Respekt und echter Chancengleichheit. Die F��rderung der Gleichstellung der Geschlechter ist f��r uns selbstverst��ndlich. Auch in Puncto Work-Life-Balance und Familienfreundlichkeit k��nnen sich unsere Leistungen��sehen lassen. Flexible, Ihrer Lebenssituation angepasste Arbeitszeiten sind fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur.��
Die GIZ ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Anerkennung, Wertsch������tzung und Einbeziehung von Vielfalt im Unternehmen sind uns wichtig. Alle Mitarbeiter*innen sollen Wertsch������tzung erfahren ��������� unabh������ngig von Geschlecht und geschlechtlicher Identit������t, Nationalit������t, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung.
Wir m������chten den Anteil von Menschen mit Behinderung erh������hen und w������rden uns �

To apply for this job please visit www.developmentaid.org.